VV-Aktivitäten 2024

Projekte / Maßnahmen / Aktionen des VV Suderwich-Essel

2024

Wir sind aktiv, der Verkehrsverein Suderwich-Essel vertritt laut Satzung die Interessen der
Suderwicher und Esseler Bürgerschaft. Hier die aktuellen Projekte / Maßnahmen / Aktionen in 2024:

 

25.01.2024 Spendenübergabe

Die Suderwicher Vereine und Parteien haben nach dem Motto „Wo ist Geld besser angelegt
als bei den Kindern, unserer Zukunft!“ 3.400 € gespendet.
Erwirtschaftet wurde die stolze Summe durch die ehrenamtliche Arbeit der Suderwicher
Vereine und Parteien z. B. beim Glühweinverkauf am traditionsreichen Martinimarkt und
Adventsingen unterm Weihnachtsbaum „ Am Alten Kirchplatz“.
Die Summe wurde gerecht geteilt und kommt allen Familienzentren in Suderwich zugute.
Die Beteiligten trafen sich im Pfarrheim St. Barbara.
Der VV Suderwich-Essel, vertreten durch Markus Flögel (Vorsitzender), Dr. Peter Wauschkuhn
(stellv. Vorsitzender, Beate und Volker Kühn (Geschäftsführerin, Schatzmeister) überreichten
die Spenden über jeweils 680€ an das Familienzentrum (FZ) Im Paßkamp, Frau Andrea Hanke,
FZ St. Barbara, Frau Sarah Renkert-Möllenbeck, FZ Ideenreich, Frau Carolin Heimsoth,
FZ St. Johannes, Frau Lisa Fischer und an den ev. Kindergarten Regenbogenland (keine Vertreterin vor Ort).
 
 
 
 
28.01.2024 Winterschnatgang
 
Der VV Suderwich-Essel rief und 200 Esseler und Suderwicher kamen! 
Bei schönstem Winterwetter, strahlend blauem Himmel und Sonnenschein, trafen sich 200
Schnatgänger am Kreisverkehr Ehlingstraße/Schulstraße in Suderwich. Begrüßt wurden sie
vom Vorsitzenden Markus Flögel.
Von dort geht es über die König-Ludwig Trasse zum neuen Baugebiet ehemals Rosen Sabrowski
zur ehemaligen Waggonbaufirma Wilhelm, wo einiges über die Firmengeschichte und die
zukünftigen Entwicklungen des Firmengeländes erzählt wurde.
Am Gedenkstein des Grubenunglücks auf König-Ludwig 7/8 empfing uns der Geschichtskreis
König-Ludwig in zünftiger Bergmannskluft. Friedhelm Steckel, der Suderwicher Geschichtsprofessor
e. h., berichtete den staunenden Zuhörern die Geschichte der Entstehung des Ehrenmals und Details
zu dem Grubenunglück. Im Anschluss wurde das Steigerlied „Glück auf“ aus 200 Kehlen gesungen.
Weiter ging es zu dem Familienunternehmen Scholz. Hier bekamen wir von Herrn Stöcker einen
Einblick in die 120-jährige Geschichte und die Aktivitäten des Unternehmens in mehr als 85 Ländern!
Damit keiner hungrig und durstig nach Hause gehen musste, lud die Firma Scholz alle Schnatgänger
zu einer leckeren heißen Suppe mit Brötchen und Getränken ein. Von unserer Seite ein herzliches Dankeschön!
 
Zum Abschluß sangen alle wie immer das Lied „Kein schöner Land“ und gingen nach einem
ereignisreichen Tag zufrieden nach Hause.
 
 

Die Bilder des Schnatgangs finden Sie  <Hier>
 
 
07.02.2024 Einladung zur Jahreshauptversammlung
 
Am 23.02.2024 findet unsere jährliche Jahreshauptversammlung um 18:00 in der Aula der Gesamtschule
Recklinghausen-Suderwich statt, zu der alle Mitglieder herzlich eingeladen werden.
Dies ist die Tagesordnung:

 
 
23.02.2024 Jahreshauptversammlung

Der VV lud seine Mitglieder zur JHV, 90 folgten dem Ruf. Markus Flögel eröffnete die Versammlung.
Nach der Genehmigung der Tagesordnung und dem Verlesen der Berichte und Protokolle, trug Frank
Cerny das Fazit der Kassenprüfer vor, es gab keine Beanstandungen, alles war korrekt belegt.

Zur Neuwahl des Vorstands wurde Willi Burrichter als Versammlungsleiter gewählt.
Einstimmig, ohne Enthaltung, wurden gewählt:

  • Vorsitzende                               -             Markus Flögel
  • Vorsitzende                               -             Dr. Peter Wauschkuhn
  • Geschäftsführerin                      -             Anja Kölker
  • Stellv. Geschäftsführerin            -             Beate Kühn
  • Materialverwalter                      -             Hubert Quinkenstein
  • Schatzmeister                            -             Volker Kühn
  • Stellv. Schatzmeister                  -             Andy Erlhoff
  • Protokollführer                          -             Rüdiger Sander
  • Stellv. Protokollführer                -             Axel Tschersich
  • Pressewart                                 -             Rolf Peter Polus
  • Zwei Kassenprüfer                     -             Frank Cerny, Willi Broß
  • Beisitzer                                     -             Sebastian Hilbring
  • Beisitzer                                     -             Heinz-Bernd Schumacher
  • Beisitzer                                     -             Hansi Stallmann

Gerd Temme und Horst Grüning, die beide aus Altersgründen ihr Amt niedergelegt hatten,
wurden von Volker Kühn herzlich mit einem Blumenstrauß verabschiedet.

Verschiedene Veranstaltungen für 2024 wurden angekündigt, u. a. mehrere Schnatgänge,
eine Radtour, eine Fahrt mit dem Schienenbus zum Duisburger Hafen und das Naturfreibadfest.

Zum Abschluss sangen alle wie immer gemeinschaftlich das Lied „Kein schöner Land“
und gingen nach einer harmonischen Versammlung zufrieden nach Hause.

 
Auf dem Bild zu sehen v. l.: Heinz-Bernd Schumacher (Beisitzer), Hubertus Quinkenstein
(Materialverwalter),
Axel Tschersich (stellv. Protokollführer), Dr. Peter Wauschkuhn (2. Vorsitzender),
Sebastian Hilbring (Beisitzer),
Rüdiger Sander (Protokollführer), Beate Kühn (stellv. Geschäftsführerin),
Andy Erlhoff (stellv. Schatzmeister),
Volker Kühn (Schatzmeister), Gerd Temme, Rolf Peter Polus
(Pressewart), Horst Grüning, Markus Flögel (1. Vorsitzender).

Anja Kölker (Geschäftsführerin) und Hansi Stallman waren verhindert.
 
 
13.03.2024

Der Verkehrsverein Suderwich-Essel trauert um seinen Schatzmeister Volker Kühn, der völlig
überraschend am 13.03.2024 im Alter von 74 Jahren verstarb.
Volker war mehrere Jahrzehnte Mitglied und als Schatzmeister im Vorstand des Verkehrsvereins tätig.
Er nahm nicht nur sehr aktiv am Vereinsleben teil, sondern prägte zusammen mit seiner Frau Beate
das Bild des Vereins, u. a. durch die Organisation von Ein- und Mehrtagesfahrten und natürlich dadurch,
dass viele Schnatgänge und Radtouren ihren krönenden Abschluß auf „Kühns Ranch“ fanden.
Mit ihm verlieren wir nicht nur einen hervorragenden Organisator, sondern auch einen wertvollen
Menschen und Freund, dessen Engagement und Wärme uns allen ein Vorbild war.
Unsere Gedanken und unser Mitgefühl gelten der Familie und den Angehörigen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

©  2013 - 2023 Verkehrsverein Suderwich-Essel e.V.